Die neue Ausgabe der daz (Deutsche Angst-Zeitschrift), Heft Nr. 57 ist erschienen!

Heft Nr. 57: Virtuelle Therapie & Online-Therapie

  • SCHWERPUNKT Ergänzung oder Alternative zur traditionellen Psychotherapie
    Studien belegen Wirksamkeit virtueller Therapien gegen AngststörungenChatten als „Brücke“ zwischen Klinik und Alltag
    Panorama-Fachkliniken Scheidegg bieten Patienten eine Online-Nachsorge

    Die Online-Beratung der Deutschen Angst-Selbsthilfe
  • Resilienz: Der Stehaufmännchen-Effekt
    Warum manche Menschen Krisen leichter bewältigen als andere
  • FRAGE-ECKE
    Serotonin-Mangel und Panikattacken: Gibt es Zusammenhänge?
    mit Prof. Dr. Michael Kellner
  • ANGST-KOLUMNE
    Themenzentrierte Interaktion: Ein Erfolgsmodell
    Zum 100. Geburtstag der Psychotherapeutin Ruth Cohn
  • BETROFFENEN-BERICHT
    Das 11. Gebot der Angst: Du sollst nicht kneifen!
  • VERSCHIEDENES
    – Bücherecke, Kontaktbörse, Anzeigen
    – Infoseite daz & DASH

Die daz ist die erste deutschsprachige Zeitschrift für Menschen mit Angststörungen, die von Betroffenen für Betroffene gemacht wird. Sie wird von der Deutschen Angstselbsthilfe (DASH) in München herausgegeben.
Auf der daz-Webseite können Sie die aktuelle (und alte) Ausgaben der Zeitschrift bestellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.